© 2017-2019 by S.T. Kranz. Erstellt mit WIX.COM
           Bildmaterialien © Copyright by
Kris Tan/Shutterstock.com - kdshutterman/Shutterstock.com - Maciej Oleksy/Shutterstock.com -
Lukiyanova Natalia frenta/Shutterstock.com - Lukas Gojda/Shutterstock.com

Kommt der Sternenmann leis auf Schritt...

14.05.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Begonnen hat alles mit nur einem Moment, der sich in meinem Kopf abspielte.

… Ein sternklarer Himmel bei Nacht – so geheimnisvoll und schön. Ein Blick nach oben,

mit dem Gedanken hinaufgezogen zu werden.

Mit Angst bestückt, die Realität zwischen den Wolken zu verlieren.

Jedoch mit dem Glauben daran, eine schönere Welt sich zu erträumen, als es die Wirklichkeit je zeichnen könnte …

Es folgte die Überlegung und Suche nach Schicksalen mit Wirkung auf Bedauern – einem Thema, aus dem ich eine dramatische Geschichte verwirklichen könnte.

Doch kein Horror, kein Blut sollte es sein. Mir war nach etwas aus dem Herzen – etwas Greifbares, woran man sich eben schmerzlich in die Realität hineinfühlen würde.

Und diese Tragödie des Lebens aber, sollte mit einer Leichtigkeit in einem Traum

bewältigt werden können.

Denn mir kam der Gedanke an unser Unterbewusstsein, das auf uns einerseits schützend,

doch zugleich auch etwas beängstigend wirkt.

 

Und so entstand meine Geschichte „Verträumt“.

 

 

 

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now