© 2017-2019 by S.T. Kranz. Erstellt mit WIX.COM
           Bildmaterialien © Copyright by
Kris Tan/Shutterstock.com - kdshutterman/Shutterstock.com - Maciej Oleksy/Shutterstock.com -
Lukiyanova Natalia frenta/Shutterstock.com - Lukas Gojda/Shutterstock.com

Wenn die Wahrheit zur Lüge wird...

28.02.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer kennt es nicht, man erzählt einer Person etwas Vergangenes und dichtet unabsichtlich etwas hinzu. Dabei bemerkt man die kleine Unwahrheit, die sich gerade den Weg nach draußen gebahnt hat. Doch da es meistens wirklich nur Kleinigkeiten sind, belässt man es dabei.

 

Interessanter wird es allerdings für mich, wenn Personen nicht nur kleine Unwahrheiten aussprechen, sondern sich in einem Netz von Lügen verstricken. Und selbst wenn diese entlarvt werden können, bleiben viele oftmals ihren Erzählungen treu. Hier stellt sich mir die Frage, aus welchem Grund sie die Wahrheit nicht sehen?

 

Zu gern hätte ich mir dieses brisante Thema vorgenommen und in diesem Buch den neuen Protagonisten seine eigenen Lügen erzählen lassen. Doch irgendwie ließ sich das mit dem neuen Charakter nicht vereinbaren, weshalb ich mich bei ihm hauptsächlich auf Manipulation konzentrierte. Das heißt aber nicht, dass ich gänzlich auf meinen Grundgedanken verzichtet habe.

 

›Denn mit Lügen baut man sich seinen eigenen Schutz auf, der die schmerzhafte Wahrheit verbergen soll.‹

 

Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now